:: GÖTEBORG :: Februar 2018

am

:: SCHWEDEN ::

CHOREOGRAFISCHE FORSCHUNGSTAGE

 

Der wechselseitige Besuch der jeweils von den Projektpartnern veranstalteten choreographischen Forschungstage war ein wichtiger Bestandteil des Projekts. Von Anfang an hatte sich tanzfähig dazu entschlossen, die Forschungstage der schwedischen Partnerorganisation SPINN zu besuchen. Sie wurden von der isländischen Choreographin Lára Steffánsdóttir durchgeführt und neben den beiden Gästen von den Projektpartnern BewegGrund und tanzfähig nahmen an ihnen sechs Tänzerinnen von SPINN bzw. deren Nachwuchsgruppe sowie zwei weitere dazu eingeladene Tänzerinnen aus Schweden teil. Für die fünf gemeinsamen Tage mit der Gruppe hatte sich die Choreographin vorgenommen, mit den Teilnehmern darüber zu forschen, wie für den Tanz weniger mehr sein kann und wie Bewegungen mit Energie und Vorstellung verbunden sind. Sie arbeitete dabei mit Stille, Wiederholung und Gegensätzen, und mit großer Begeisterung ließen sich die Teilnehmer auf ihre Vorstellungen ein. Durch ihre Art, spannungsvolle Bewegungssequenzen zu sehen, einzelne Momente zu vertiefen und verschiedene Qualitäten zu kombinieren, schuf sie eine Atmosphäre, in der es allen Beteiligten möglich war, spielerisch vieles auszuprobieren. In einem abschließenden 45-minütigen Life Stream wurden die Ergebnisse der Forschungstage auch den Projektpartnern zugänglich gemacht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s